Schnell abnehmen ohne Sport


Menschen, die unter Übergewicht leiden, tun sich oftmals schwer, regelmäßig Sport zu treiben. Da ist einmal die Angst, seinen als unansehnlich empfundenen Körper im Fitnessstudio oder Aerobic-Kurs zur Schau zu stellen. Zudem begünstigen überflüssige Pfunde Passivität und Bequemlichkeit, da allein für den Verdauungsprozess wertvolle Energie benötigt wird. Natürlich können auch zeitliche Faktoren eine Rolle bei der Frage spielen, ob eine Gewichtsabnahme ohne Sport tatsächlich möglich ist.

Sportmuffel = Vorstellung?

Für viele Sportmuffel ist die Vorstellung, ihr Idealgewicht ohne jegliche Bewegung zu erreichen, ein wahrer Traum. Doch hier sollten sich die Betroffenen ihr eigenes Ziel genau vor Augen halten. Schließlich ist es mit einigen Pfunden weniger auf der Waage zumeist nicht getan. Denn was sich die meisten Menschen eigentlich wünschen, ist ein wohlproportionierter, schlanker und straffer Körper. Wer nun beispielsweise eine Fasten-, Saft- oder Obst-Kur antritt und auf diese Weise in relativ kurzer Zeit an Gewicht verliert, dabei jedoch gänzlich auf Körperübungen verzichtet, muss sich nicht wundern, wenn das Ergebnis nicht den eigenen Erwartungen von einem Traumkörper entspricht. Schließlich gilt es, nun überflüssige Hautpartien zu straffen und den Körper in die gewünschte Form zu bringen. Wer jedoch vorerst überwiegend Wert auf eine reine Gewichtsabnahme und nicht so sehr auf das optische Erscheinungsbild legt, dem bietet sich vor allem durch die Umstellung auf eine kalorienreduzierte Diät eine effektive Möglichkeit. Idealerweise sollte im Vorfeld der individuelle tägliche Energiebedarf berechnet und entsprechend weniger Nahrung als erforderlich aufgenommen werden de.wikipedia.org. Abgesehen davon gibt es einige Tricks, die eine Gewichtsabnahme trotz mangelnder Bewegung gewährleisten.

Dazu zählt nicht zuletzt die Aufnahme von ausreichend Flüssigkeit

Diese fördert nicht nur Verdauung und Entgiftung, sondern hilft auch über den ersten Hunger hinweg. Auch viele kleine Mahlzeiten können das Einhalten einer kalorienreduzierten Diät erleichtern. Grundsätzlich empfiehlt sich das Führen eines Ernährungstagebuchs, welches den Betroffenen die eigenen Essgewohnheiten und eventuelle Schwachstellen deutlich macht. Um langsam ein Bewusstsein für die Kalorienanzahl sowie den Zucker-und Fettgehalt der unterschiedlichen Lebensmittel zu entwickeln und in Zukunft besonders ungesunde und schädigende Speisen zu vermeiden, sollten die entsprechenden Werte neben den täglichen Mahlzeiten vermerkt werden de.wikipedia.org.

Zu bevorzugen ist vor allem eine Kost, die überwiegend aus frischem Gemüse und Obst besteht. Abgesehen davon sollte auf eine Nahrungsaufnahme in den Abendstunden verzichtet werden, da der Körper in der Ruhe-und Schlaf-Phase besonders viel Fett ansetzt. Abschließend lässt sich festhalten, dass eine schnelle Gewichtsreduktion ohne sportliche Betätigung durchaus möglich ist. Wer jedoch zudem das Bedürfnis hat, einige Körperpartien in Form zu bringen, erreicht dies vornehmlich durch ein gezieltes Bewegungsprogramm.

Rate this post